• Blog HUBERTUS Alpin Lodge & Spa

    Kaum Hotel. Eher Zuhause.

23.09.2017, Axel

Ein insgesamt entspannter und angenehmer Aufenthalt - trotz des mäßigen Wetters. mehr erfahren

20.09.2017, Wilhelm Gross-Weege

Wir waren schon mehrmals hier und sind jedesmal überrascht über dieses wunderschöne Hotel, den netten u. kompetenten Mitarbeitern und der Rundumversorgung. Absolut Top! mehr erfahren

20.09.2017, Peter und Elisabeth Pierchalla

Wir waren nun zum dritten Mal in diesem herrlichen Hotel und haben uns gleich wieder wohl und gut aufgehoben gefühlt: auf unserem Zimmer stand eine zusätzliche Leselampe - beim letzten Mal hatte ich das ungenügende Leselicht bemängelt- das Essen war sehr gut und der Service durchweg freundlich und aufmerksam. Besonders möchten wir uns für die fröhlich-herzliche und engagierte Betreuung durch Christa und Karl Traubel bedanken. Wir kommen gerne wieder. mehr erfahren

Schwammerl trifft Steinpilz

Samstag - 8. August 2009 - Karl Traubel - 0 Kommentar(e)

Verfasst von
Karl Traubel


SchwammerlSchwammerlsuchkurs im Hubertus mit Dr. Erich Kohler

Auf Exkursionen in der Umgebung von Balderschwang werden wir einen ersten Blick ins große Reich der Pilze werfen. Wir richten uns schwergewichtig an Anfänger und Interessierte, die einfache Regeln kennen lernen, wie Sie sicher vermeiden können aus Versehen einen gefährlichen Giftpilz zu sammeln. Selbstverständlich sollte auch die leckere Kulinarik der Pilze nicht zu kurz kommen.  Die Exkursionen werden begleitet von Dr. E. Kohler, der als Hautarzt auch professionell mit Pilzen befasst ist.  Seit der Kindheit ist er in den Pilzen unterwegs.

Den professionellen Feinschliff erhielt er bei Max Rang, amtlicher Pilzkontrolleur (VAVKO) von Küsnacht/CH)

Für die Exkursionen ist vernünftiges Schuhwerk erforderlich.
Empfehlung Pilzbuch: Parey Buch der Pilze Marcel BonVerlag Paul Parey ISBN 3-490-19818-2
Termin: Dr. Erich Kohler weilt vom 27. bis  29. August im Hubertus


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.