• Blog HUBERTUS Alpin Lodge & Spa

    Kaum Hotel. Eher Zuhause.

19.07.2017, Hans-Martin Billing

+++ Gastfreundschaft ist, wenn man als Gast seine Seele baumeln lassen kann +++ mehr erfahren

17.07.2017, Katharina Schwab

ein Wohlfühlort zu 100%, so viel Aufmerksamkeit, Herzlichkeit findet man nicht oft. wir hatten vier wundervolle Tage in Balderschwang. wir kommen gerne und ganz sicher wieder mehr erfahren

16.07.2017, Margarete Steeb

Ein einzigartiges Wohlfühl-Ambiente! Alles wurde mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. Die Menüauswahl, die Zubereitung und der Geschmack waren hervorragend. Vielen Dank für die erlebnisreichen Tage! mehr erfahren

Unfreiwilliges Gipfeltreffen

Dienstag - 26. August 2014 - Karl Traubel - 0 Kommentar(e)

Verfasst von
Karl Traubel


Landschaft_15_SWBild in Originalgröße anzeigen

Ein Leitsatz im Naturpark Nagelfluhkette.

Der Schutz von Mensch und Natur gehen Hand in Hand, ein Teilbeitrag leisten dazu Persönlichkeiten mit Herz, Hirn und Verstand. Allen voran Rolf Eberhardt, Geschäftsführer des Naturparks und Hubert Heinl von den Bayrischen Staatsforsten.

Mit einem immensen Aufwand wurde der Weg zum Siplinger Kopf saniert, als kleiner charmanter Bergsteig, zum Gipfel und zu den berühmten Siplinger Nadeln. Der Gipfel hat es uns sowieso angetan, denn jeden Sonntag morgen, steigen wir oftmals bei stockdunkler Nacht auf, zum Gipfel,um dort die Sonne zu begrüssen.  Ein sicherer Steig ist Voraussetzung für einen gelungen Aufstieg. Der kurze, aktuelle Beitrag des Bayrischen Fernsehens gibt einen sehenswerter Überblick über die Arbeit und den Naturpark.

Im Anschluß ein paar Impressionen vom Sonnenaufgang auf dem Siplinger Kopf am 17. August.

DSC_3801
DSC_4327DSC_4332 DSC_4322

DSC_3792


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.