• Blog HUBERTUS Alpin Lodge & Spa

    Kaum Hotel. Eher Zuhause.

28.04.2017, Jack Paul

Liebes HUBERTUS-Team, Es war uns eine riesen Freude die tolle und einzigartige Gastfreundschaft zu genießen. Jeder einzelne Mitarbeiter ist ein perfekter Gastgeber. Aufmerksam, freundlich und hilfsbereit. Danke an das tolle Küchenteam unter der Leitung von Herrn Knölke und Herrn Schelling. Es ist eine wahre Freude zu sehen, erleben, schmecken und genießen was diese beiden Topgastgeber in der Küche mit ihrem Team zaubern. Auch das Servicepersonal MUSS hier erwähnt werden. Einfach super. Nett, freundlich, zuvorkommend, einfach menschlich perfekt. VIELEN DANK für diese tollen Tage und wir freuen uns schon riesig auf unser Wiedersehen im Juli. Eins möchte ich betonen. Meine Ausführungen hier entsprechen 100% der Wahrheit. Es ist wirklich so toll, eigentlich nicht richtig beschreibbar um dem Hotel gerecht zu werden. mehr erfahren

27.04.2017, Jacqueline Saldarriaga

Das Hubertus-Feeling ist umwerfend. Wir hatten eine tolle Auszeit und kommen bestimmt wieder. mehr erfahren

27.04.2017, Sandra Doppelmayer

Wir haben uns sehr wohl gefühlt, sehr nettes Personal! Frühstücksangebot und Qualität der Speisen sensationell - lädt zum Schlemmen ein. Abendessen (am Sonntag) war die Krönung. Danke! Tipp für die Damen: für einige Tage nach dem Hotelaufenthalt die Waage meiden - das Essen ist einfach zu gut ,o) mehr erfahren

Tun Sie Ihrem Körper etwas Gutes – heiße Getränke bei kaltem Wetter

Montag - 19. Oktober 2009 - Doris Iding - 0 Kommentar(e)

Verfasst von
Doris Iding


In der kalten Jahreszeit ist das Wärmebedürfnis des Körpers besonders groß. Diese heißen Getränke können gemäß der Ayurveda-Lehre das Wohlbefinden stärken und so zusätzlich helfen, gesund durch den Herbst zu kommen. So stellt heißes Wasser zum Beispiel ein einfaches, aber wirkungsvolles Mittel, um den Stoffwechsel zu fördern und Giftstoffe (Ama) aus dem Körper zu spülen. Heißes Wasser ist für alle Konstitutionen geeignet.

So geht‘s: Das Wasser mindestens 10 Minuten abkochen und morgens nüchtern in kleinen Schlucken trinken. Wenn sie mögen, können Sie eine größere Menge in eine Thermoskanne geben und über den Tag verteilt trinken. Optimal sind zwei bis drei Liter Wasser pro Tag. Das Wasser sollte so heiß sein, dass Sie es gerade noch gut trinken können.

Wenn Sie’s mal nicht ganz so heiß mögen……

Wenn Ihnen heißes Wasser nicht so gut schmeckt, dann sollten Sie versuchen, über den Tag verteilt kaltes oder lauwarmes Wasser zu sich zu nehmen. Denn Wassermangel im Körper führt zu Stress, insbesondere wenn Sie sich viel in beheizten Räumen aufhalten, Fertignahrung lieben oder salzige Snacks essen und dazu koffeinhaltige Getränke oder Alkohol konsumieren. Die Folge sind Spannungskopfschmerzen, Lethargie und depressive Verstimmung. Trinken Sie deshalb täglich acht Gläser Wasser oder mehr, wenn Sie Sport treiben oder sich bei heißem Wasser im Freien aufhalten.


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.