• Blog HUBERTUS Alpin Lodge & Spa

    Kaum Hotel. Eher Zuhause.

16.11.2017, Daniela Colovic

Wir waren zum zweitenmal in diesem herrlichen Haus zu Gast und diesmal sogar mit Hund . Wir sind begeistert , hohes Niveau und doch eine besondere Herzlichkeit die man überall spürt . Wir kommen sicher wieder ???????? mehr erfahren

13.11.2017, Julia Meyer

wir waren leider nur zum 'one night stand' da, was für die Nutzung des tollen Rahmenprogrammes definitiv zu kurz war. Es war schön einfach ankommen und loslassen zu können. Vielen Dank für 24h Entschleunigung, Entspannung und Genuss pur!!! mehr erfahren

11.11.2017, Eve Baltin

Super happy mit allem mehr erfahren

Offiziell…

Freitag - 2. April 2010 - Karl Traubel - 6 Kommentar(e)

Verfasst von
Karl Traubel


Baufreigabe 007Was lange währt…,

seit dem 31. März 2010, haben wir die offizielle Baugenehmigung.

Claus Hainzelmeier, der Projektleiter des planenden Architurbüros Kaufmann,
hat in enger Abstimmung mit den Verantwortlichen der Baubehörde des Landratsamtes Oberallgäu,
den Herren Pesch und Martin, noch rechtzeitig vor dem Baubeginn die Genehmigung erwirkt.

Jetzt kann es offiziell losgehen.

Noch 10 Tage bis zum Spatenstich.


6 Antworten zu “Offiziell…”

  1. Noch 7 Tage!
    Liebe Kommentar-Schreiber,
    das ist aufmunternd, dass doch so viele mit uns fühlen.
    Wenn all die vielen Glückwünsche, Daumen drücken, usw., wirken, kann nichst schief gehen.
    Wenn schon, Eberhard, dann denke ich an den kommenden Viehscheid,

  2. Liebe Herr und Frau Traubel, liebes Hubertus-Team.
    Auf geht’s, packmer’s an!!
    Möchten es nicht verpassen, von der Schweiz aus Ihnen alles Gute und viel Glück und Erfolg zu wünschen, bei der kommenden Riesenarbeit.
    In der Schweiz sagt man:
    „alles Guet

  3. hallo karl, wir drücken euch die daumen für die kommende spannende zeit während des umbaus.möge alles klappen wie geplant.starke nerven,und manchmal auch gedult sind sicher auch nicht schlecht.wenn mal noch ne schauffel benötigt wird melde dich.für

  4. Liebe Ettls’s,

    dank der frühlingshaften Temperaturen, ist der Schnee nur so dahingeschmolzen.
    Jedoch mussten wir nachhelfen. Theo Schärzler, der das Loipengerät fährt, hat hinter dem Haus und an der Ostseite den Schnee beseite geschoben. Am Osterdie

  5. Lieber Karl, liebes Hubertus-Team,
    wir wünschen Euch für die kommenden Bauarbeiten alles Gute und hoffen, dass Ihr alles schnell und zügig über die Bühne bringt.Wir werden den Baufortschritt anhand des Bautagebuchs, das Ihr hoffentlich führen werdet

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.