• Blog HUBERTUS Alpin Lodge & Spa

    Kaum Hotel. Eher Zuhause.

28.05.2017, Meike Martinez

Das Hubertus war ein Glücksgriff für mich. Hier kann man so wunderbar entspannten ! Der Wohlfühl-und Relaxmodus beginnt, wenn man die Berge sieht und das Hotel betritt. Soviel Herzlichkeit, das wundervolle Ambiente egal wohin man schaut, das tolle Essen, die sehr freundlichen Mitarbeiter, das alles zusammen lässt mich immer wieder kommen. Die AUSZEIT für 2018 ist schon fast gebucht! mehr erfahren

28.05.2017, Claudia Kreuter

Das Hubertus ist eine Wohlfühl-Oase auf 1044 Meter. Wir war das erste Mal hier und es hat unsere Erwartungen mehr als übertroffen. Vielen Dank für die einzigartige Gastfreundschaft an Familie Traubl und Team - wir kommen wieder und werden Sie auf jeden Fall weiterempfehlen! mehr erfahren

26.05.2017, Ursula Weller

Ankommen, abschalten, den Alltag hinter sich lassen, das gelingt im Hubertus zu 100% . Bei unserem 3. Aufenthalt konnten wir 4 Freundinnen wieder neue Energie tanken beim Aktivprogramm, im Spa, und sehr gutem Essen, in Ihrem wunderschönen Hotel. Ausgiebige Wanderungen rundeten unseren Aufenthalt ab.Hier bewahrheitet sich der Leitsatz, LUST auf LEBEN, wir werden bestimmt wiederkommen. mehr erfahren

Zeit für die Familie – Oberallgäuer Ausflugs Tipp 2

Montag - 26. Mai 2014 - Karl Traubel - 0 Kommentar(e)

Verfasst von
Karl Traubel


Um Papa und Mama, Großmama und Großpapa,

die Entscheidung zu erleichtern was machen wir im Allgäu damit Sohn und/oder Tochter, Enkel oder Enkelin am Ende strahlt und sich freut. Hier weitere Ausflugs-Tipps:

Breitachklamm

Abstrakte BaumformationenDieses einzigartige Naturdenkmal ist die tiefste und eine der imposantesten Felsenschluchten Mitteleuropas und zählt zu den schönsten Geotopen Bayerns! Ein Besuch lohnt sich zu jeder Jahreszeit – auch bei Regen, denn je mehr Wasser fließt, desto imposanter wirkt die Breitachklamm. Mein Insider-Tipp, besuchen Sie die Klamm erst am Nachmittag, dann wenn die ganzen Besucherströme vorbei sind. Dann haben Sie dieses Natursschauspiel für sich alleine. Oben am Ausgang der Klamm stehen hunderte von „Stoamandl“ (Steinmännchen). Es macht richtig Spaß hier sein „Denkmal“ auf Zeit zu erstellen. Vormittags sollten Sie entweder mit der:

Nebelhornbahn

das „Höchste“. Besichtigen Sie das Allgäu von oben. Schauen Sie den Gleitschirm- oder den Drachenfliegern zu. Wenn Sie die Lust packt, gerne organisieren wir Ihnen einen Tandemflug. (1 Tag Vorlaufzeit)

oder Sie besuchen die

Skiflugschanze

Freibergsee im Frühling mit der Skiflugschanze im Hintergrund

mit einem anschließenden Bad im Freibergsee.

Ich garantiere Ihnen, wenn Sie abends zurück in unser Bergdorf kommen. Sie werden die Ruhe wieder lieben. Solche touristischen Anziehungspunkte haben ihren Reiz, für viele andere ebenfalls.

Viel Spaß!
Euer Karl Traubel


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.