• Blog HUBERTUS Alpin Lodge & Spa

    Kaum Hotel. Eher Zuhause.

11.12.2017, Schwarzwälder

Wir haben uns sehr wohlgefühlt und kommen sicherlich wieder . Unser Herr Hund schließt sich unserer Meinung an ,nachdem er am vorletzten Tag unsres Aufenthaltes von einer Ihrer Köchinnen mit Reis und Karotten versorgt wurde. mehr erfahren

11.12.2017, Marcel Paul

Liebe Freunde des Hubertus, wir waren wieder ein paar Tage bei Euch. Ich möchte nicht sagen als Gast. Dies würde nicht ganz stimmen. Es war wieder so, als würde man zu Freunden kommen. Ganz toll. Diese absolut ehrlich gelebte 'Gastfreundschaft' ist ohne Zweifel kein weiteres Mal zu finden. Wir sind immer wieder total begeistert und werde selbstverständlich wieder als Freunde zu Euch kommen. Spätestens im Juli zu unsrem ersten Hochzeitstag. Liebe Grüße an die besten Gastgeber der Welt. Bleibt alle gesund und bis bald...... Majo, Marcel und Jack mehr erfahren

09.12.2017, Marianne Lehmann

Familientreffen übers verlängerte Wochenende. Es hat einfach wieder Alles gepasst. Wir freuen uns schon aufs nächste Mal! mehr erfahren

Vier Jahreszeiten in 4 Tagen

Samstag - 20. Oktober 2012 - Karl Traubel - 4 Kommentar(e)

Verfasst von
Karl Traubel


Am Montag, den 15. Oktober 25 cm Neuschnee im Tal, (Winter) am Dienstag Minus 2 Grad, Mittwochs ein milder frühlingshafter Wind und heute Samstag sommerlich warme Temperaturen bei 28 Grad und das im („goldenen“ Oktober)
Alle Liegen auf der Sonnenterrasse sind besetzt und wir waren barfuss im Hochmoor unterwegs.

Urlauberherz was willst du mehr.

Heute wanderten wir, von der Fuchshütte hoch zum Sättele; von dort barfuss auf den Hochschelpen über die Schwarzenberg-Jagdhütte zur Lenzenalpe.

Gehzeit 4 Stunden und etwa 250 m Auftieg/450 Meter Abstieg.


4 Antworten zu “Vier Jahreszeiten in 4 Tagen”

  1. Dank dem ganz unglaublichen Service und der familiären und herzlichen Atmorsphäre durften wir in nur 3 Tagen ‚Entschleunigung‘ eine gefühlte Woche Urlaub geniessen im Hubertus! Vielen herzlichen Dank und wir kommen wieder! 🙂
    Nicole Blatter aus der Sch

  2. Ja wie sich das Klima schnell ändert.
    Wir hatten eine herrliche Woche vom 22.10.- 26.10.12 in Balderschwang. Warmes Herbstwetter mit farbig verfärbtem Laub, herrliche Weitsicht über die Berge bei unseren Wanderungen auf das Riedberger Horn, dem oberen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.