• Blog HUBERTUS Alpin Lodge & Spa

    Kaum Hotel. Eher Zuhause.

09.11.2018, Gisela Bauer

Mein absolutes „Wohlfühl-Hotel“!!! Fast schon zu meiner zweiten Heimat geworden!! mehr erfahren

08.11.2018, Ju52 Kiefer

Wir hatten wieder ein tolles verlängertes Wochenende, auch wenn ich bei der Wanderung leider kurzfristig nicht teilnehmen konnte. Aber man hat viele Möglichkeiten, sich den Tag/Abend in diesem Hotel zu verschönern - und zu entspannen. Alle sind freundlich - man wird von jedem gegrüßt - auch von den zahlreichen Reinigungskräften, die immer wieder im Hotel anzutreffen sind. Der SPA-Bereich ist toll - auch wenn manchmal Zuviel an Tagesgästen anwesend sind. Aber ein lauschiges Plätzchen findet man immer. Wir kommen jetzt schon seit 10 Jahren - und werden auch weiterhin unsere Verwöhnzeit dort verbringen. J. u. S. Kiefer mehr erfahren

07.11.2018, Hans-Peter Groeflin

Wir sind beide 70+, sehr viel und weit gereist und geben dem Hubertus absolute Top Noten. Besonders erfreulich: der sehr hohe Anteil der jüngeren Generation, zum Teil auch mit Kleinkindern und Hunden ergibt eine ungezwungene und lebendige Atmosphäre. mehr erfahren

Traumhafte Erinnerungen an eine unvergessliche Schneeschuhwanderung

Sonntag - 6. März 2011 - Doris Iding - 0 Kommentar(e)

Verfasst von
Doris Iding


Es gibt Erfahrungen, die prägen sich unvergesslich in die Erinnerung ein. Eine davon ist die Schneeschuhwanderung, die ich am letzten Wochenende unter Leitung von Christa Traubel zusammen mit anderen Gästen vom Hotel Hubertus gemacht habe. Wie aber soll ich dieses Gefühl von Freiheit in Worte fassen, dass ich empfunden habe, ganz oben am Gipfel, wo mich ein Bergpanorama erwartete, welches kitschiger nicht sein konnte?! Wie soll ich diese Empfindung von Glück beschreiben, das mich in meinem ganzen Körper durchströmte, als ich Schritt für Schritt durch den frischen Schnee stapfte, inmitten einer unberührten Natur, dem Himmel so nah?! Und wie soll man diesen inneren Frieden in Worte fassen, der zuerst meinen Kopf und dann mein Herz erfüllte, in dem Moment, als ich innegehalten habe und es vollkommen windstill war und ich nur noch meinen eigenen Herzschlag hören konnte?!  Es ist mir unmöglich, dafür Worte zu finden. Nur eines kann ich machen, die Empfehlung auszusprechen, es auch zu tun!!


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.