• Blog HUBERTUS Alpin Lodge & Spa

    Kaum Hotel. Eher Zuhause.

11.12.2017, Schwarzwälder

Wir haben uns sehr wohlgefühlt und kommen sicherlich wieder . Unser Herr Hund schließt sich unserer Meinung an ,nachdem er am vorletzten Tag unsres Aufenthaltes von einer Ihrer Köchinnen mit Reis und Karotten versorgt wurde. mehr erfahren

11.12.2017, Marcel Paul

Liebe Freunde des Hubertus, wir waren wieder ein paar Tage bei Euch. Ich möchte nicht sagen als Gast. Dies würde nicht ganz stimmen. Es war wieder so, als würde man zu Freunden kommen. Ganz toll. Diese absolut ehrlich gelebte 'Gastfreundschaft' ist ohne Zweifel kein weiteres Mal zu finden. Wir sind immer wieder total begeistert und werde selbstverständlich wieder als Freunde zu Euch kommen. Spätestens im Juli zu unsrem ersten Hochzeitstag. Liebe Grüße an die besten Gastgeber der Welt. Bleibt alle gesund und bis bald...... Majo, Marcel und Jack mehr erfahren

09.12.2017, Marianne Lehmann

Familientreffen übers verlängerte Wochenende. Es hat einfach wieder Alles gepasst. Wir freuen uns schon aufs nächste Mal! mehr erfahren

Schneeschuh-Tour

Montag - 29. November 2010 - Karl Traubel - 1 Kommentar(e)

Verfasst von
Karl Traubel


Schneeschuhtour am 24. November
Schneeschuhtour am 24. November
An der Lucke
An der Lucke

Früher dachte ich immer, ich muß mal 70 werden, dass ich zum Schneeschuh laufen geh.
Jedoch vor ein paar Jahren, hat aus irgend einem Grund unser Wanderführer abgesagt, der andere war krank.

So musste ich, wohl oder übel selber einspringen. Und da hat mich der Virus infiziert. Nichts ist schöner als in einer unverbrauchten, jungfräulichen Winterlandschaft, durchs Gebirg zu wandern. Gerade jetzt, in dieser beschaulichen Vorweihnachtszeit, wenn noch nichts los ist, da geht einem das Herz auf.

Manchmal werde ich von Gästen gefragt: „Sehen Sie/Du das noch überhaupt?“ Meine Antwort dazu: „Ich bin ihm (unserem Herrgott) und mir selbst gegenüber dankbar, in solch einer Gegend zu wohnen, und daß ich das erleben darf.“

Ich denke, jeder der mal mit dabei war, kann dies nachvollziehen.

(Hier waren wir unterwegs, von Grasgehren über die Lucke zur Mittelalpe, wo wir kurz einkehrten, und dann an der Paßhöhe von Prosper, unserem Hausmeister wieder abgeholt wurden.)


Eine Antwort zu “Schneeschuh-Tour”

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.