• Blog HUBERTUS Alpin Lodge & Spa

    Kaum Hotel. Eher Zuhause.

10.08.2017, Stefan und Ruth Reiber

Wir haben uns von Beginn an sofort wohlgefühlt im Hubertus. Mitarbeiter, Ambiente, tägliches Aktivitätsprogramm, Essen und SPA - einfach alles hat uns angesprochen. Trotz voller Auslastung im Hotel war keine Hektik zu spüren. Jederzeit war überall genügend Kapazität an Betreuung und Platzangeboten. Uneingeschränkt Empfehlenswert das Hubertus in Balderschwang! mehr erfahren

09.08.2017, Isabella Kramer

Ein spitzen Hotel mit sehr vielen tollen speziellen Ideen, wie man es den Gästen leicht macht ,neue Kraft und Energie zu sammeln . Vielen lieben Dank an das komplette Hubertus Team mehr erfahren

06.08.2017, Constanze Weihs

Liebes Hubertus Team. Es war ein unvergesslicher Aufenthalt bei Euch - wir kommen sehr gerne wieder! mehr erfahren

Mein rechter Holzschuh ist weg…

Samstag - 25. Juli 2009 - Karl Traubel - 2 Kommentar(e)

Verfasst von
Karl Traubel


PIC 099… schade, und dies seit dem 14. Juli.
Ein Geburtstagsgeschenk von einem Freund des Hauses anlässlich meines 50. Geburtstag. (Holzschuhherstellung:  Devich aus Bezau im Bregenzer Wald)
Auf der Rückseite steht rl. Auf dem der mir blieb Ka = Karl.
Habe dieses Paar Holzschuh am Abend vor der Entschleunigungstour mit Wolfgang ausgezogen, und wie immer über Nacht an den Holzbänken vor dem Hotel dort stehen gelassen.
Selber Schuld wird sich manch einer denken…

Ich würde mich sakrisch freuen wenn das Paar wieder vereint wäre.

Herzlichen Dank
Karl Traubel


2 Antworten zu “Mein rechter Holzschuh ist weg…”

  1. Lieber Karl,

    es tut mir wirklich sehr leid, das sich Dein rechter Holzschuh so sang- und klanglos auf die „Wanderschaft“ begeben hat.

    Wenn ich etwas verliere bitte ich seit jahrzehnten den heilige Antonius um Hilfe, vielleicht nimmst Du Dir die Zeit un

  2. Chef, wenn ich hier jetzt schreibe mache ich mich eigentlich schon verdächtig. Aus dem Film „Die wunderbare Welt der Amelie“ ist mir aber ein ähnlicher Fall mit einem Gartenzwerg bekannt und dieser hatte ein Happy End. Dieses wünsche ich Ihrem Hölzler

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.