• Blog HUBERTUS Alpin Lodge & Spa

    Kaum Hotel. Eher Zuhause.

20.09.2017, Wilhelm Gross-Weege

Wir waren schon mehrmals hier und sind jedesmal überrascht über dieses wunderschöne Hotel, den netten u. kompetenten Mitarbeitern und der Rundumversorgung. Absolut Top! mehr erfahren

20.09.2017, Peter und Elisabeth Pierchalla

Wir waren nun zum dritten Mal in diesem herrlichen Hotel und haben uns gleich wieder wohl und gut aufgehoben gefühlt: auf unserem Zimmer stand eine zusätzliche Leselampe - beim letzten Mal hatte ich das ungenügende Leselicht bemängelt- das Essen war sehr gut und der Service durchweg freundlich und aufmerksam. Besonders möchten wir uns für die fröhlich-herzliche und engagierte Betreuung durch Christa und Karl Traubel bedanken. Wir kommen gerne wieder. mehr erfahren

20.09.2017, Astrid Caracciolo

Es war wieder einmal der perfekte Kurzurlaub. Weg vom Alltag... ankommen.... und einfach nur geniessen. Ein riesiges Dankeschön an das gesamte Hubertus-Team mehr erfahren

Die alte Eibe von Balderschwang – einen Steinwurf vom Hotel Hubertus entfernt

Freitag - 2. Oktober 2009 - Doris Iding - 0 Kommentar(e)

Verfasst von
Doris Iding


die alte Eibe von Balderschwang Mal gerade einen guten Steinwurf (genau genommen einen Kilometer) vom Hotel Hubertus entfernt steht die alte Eibe von Balderschwang.  Wie alt genau sie ist, weiß keiner. Aber Schätzungen zufolgen ist sie zwischen 800 – 1500 Jahre alt.

Steht man vor der Eibe, durchströmt einen schon ein Gefühl von Ehrfurcht, gemessen daran, wie viele kalte Winter dieser Baum schon überstanden hat.

Überhaupt steht sie für ihr Alter erstaunlich gut da. Sie besitzt nämlich eine äußerst vitale Benadelung und bildet an ihren Stämmen zahlreiche Johannistriebe und trägt auch jährlich zahlreiche Früchte.

Die alte Eibe ist somit doch mal ein gutes Beispiel dafür, dass man auch im Alter noch richtig gut dastehen kann.


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.