• Blog HUBERTUS Alpin Lodge & Spa

    Kaum Hotel. Eher Zuhause.

23.09.2017, Axel

Ein insgesamt entspannter und angenehmer Aufenthalt - trotz des mäßigen Wetters. mehr erfahren

20.09.2017, Wilhelm Gross-Weege

Wir waren schon mehrmals hier und sind jedesmal überrascht über dieses wunderschöne Hotel, den netten u. kompetenten Mitarbeitern und der Rundumversorgung. Absolut Top! mehr erfahren

20.09.2017, Peter und Elisabeth Pierchalla

Wir waren nun zum dritten Mal in diesem herrlichen Hotel und haben uns gleich wieder wohl und gut aufgehoben gefühlt: auf unserem Zimmer stand eine zusätzliche Leselampe - beim letzten Mal hatte ich das ungenügende Leselicht bemängelt- das Essen war sehr gut und der Service durchweg freundlich und aufmerksam. Besonders möchten wir uns für die fröhlich-herzliche und engagierte Betreuung durch Christa und Karl Traubel bedanken. Wir kommen gerne wieder. mehr erfahren

Der Stadel …

Dienstag - 29. Januar 2013 - Karl Traubel - 0 Kommentar(e)

Verfasst von
Karl Traubel


… beinhaltet kein Parkhaus und keine Squashhalle.

Selbst zwei Jahre nach der Eröffnung des Alpin Spa werden wir gefragt was denn in diesem Gebäude sei?

Dort drinnen haben wir in einem Vollholzhaus zwölf Behandlungsräume auf zwei Ebenen. Alle mit Tageslicht, Blick zum Hang. Im Sommer Kuhglockengeläut, im Winter Schneelandschaft. Geplant von dem namhaften Architekten Herrmann Kaufmann, gebaut von der Zimmerei Jenn. Die Einrichtung, sofern überhaupt vorhanden, schlicht und klar, manchem zuwenig, uns genügt es. Der „Stadel“ steht am Ortsrand, dort steht kein dominantes Gebäude, es ist der erste Blickfang des Dorfes. Gebaut nach energetischen Gesichtspunkten mit Materialien aus der Region, Weißtanne und Fichtenholz. Glas und Licht. Von Max Probst energetisch optimiert, daher frei von Elektrosmog und das Bergquellwasser mit der Informertechnologie aufbereitet. Erdverwerfungen wurden mit spezieller Bepflanzung „umgeleitet“. Alles mit dem Ziel Gast und  Therapeut ein harmonisches energiegeladenes Umfeld zu bieten.

Manchen sind die die Stadelräume zu klar, wir wollen dies so, Besinnung auf das Wesentliche, – auf sich selbst.

Ausgezeichnet in den letzten Jahren mit dem Deutschen Tourismuspreis, dem Senses Award, European Health und Spa Award, Barbor Hotel Spa, Wellness-Aphrodite und mit 17 Punkten im Relax Guide.

Wir danken!

Alpin Stadel
Alpin Stadel

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.