• Blog HUBERTUS Alpin Lodge & Spa

    Kaum Hotel. Eher Zuhause.

21.01.2019, Miriam Schönweiß

Wir waren über Weihnachten im Hubertus und haben dort eines unserer schönsten Weihnachtsfeste verbracht. Es hat alles gepasst, die Atmosphäre war sehr herzlich. Besonders schön war der enge Kontakt zur Familie Traubel. Wir kommen bestimmt wieder!! mehr erfahren

19.01.2019, Thomas Koob

Hallo Karl, nach alledem was in den letzten Tagen über Euch hereingebrochen ist, habe ich wieder an Deinen Beitrag "der Zahn der Zeit" gedacht. Der schreckliche Montagmorgen dieser Woche mit dem Lawinenabgang hat uns allen gezeigt, wie schnell der "Zahn der Zeit" zusammen mit den Naturgewalten nagen kann. Nach allem was Ihr und Eure vielen Helfer in den letzten Tagen geleistet haben, um Euer wunderbares Haus mit allen liebenswerten Kanten, Ecken und krummen Böden dem Schnee wieder zu entreißen, habe ich nur einen Wunsch an Euch. Lasst bitte alle Ecken, Kanten und krummen Böden und ändert daran nichts, denn so wie Ihr und Euer Team Gastfreundschaft in dieser wunderbaren Umgebung lebt ist einmalig. Wir wünschen Euch und all euren Helfern ganz viel Kraft, Energie und Glück für die kommenden sicher nicht leichten Wochen und freuen uns schon jetzt darauf, Euch und Euer wunderbares Team schnellstmöglich wieder besuchen zu dürfen. Herzlichste Grüße aus dem Odenwald Heike und Thomas mehr erfahren

16.01.2019, Yvonne Gachstetter

Unser absolutes Lieblingshotel. Wir kommen immer sehr gerne wieder. Es ist jedesmal ein absoluter Traumurlaub für uns. Es wird immer auf Wünsche und Anregungen eingegangen. mehr erfahren

60 Jahre Hubertus

Montag - 1. August 2011 - Karl Traubel - 0 Kommentar(e)

Verfasst von
Karl Traubel


Das Hubertus 1951
  • Ein herzliches Dankschön für alle die da waren.
  • Ein herzliches Dankeschön die dies mit vorbereitet haben.
  • Dankeschön für die gezeigte Liebe zur Plackerei.
  • Ein herzliches Dankeschön die an diesem Tag mitgearbeitet haben, und dafür gesorgt haben, daß dieser Tag, für alle ein unvergesslicher Tag bleibt.
  • Ein herzliches Vergelts Gott, Herr Pfarrer Dr. Kocher für die den Berggottesdienst, die Predikt, den Ministranten und den Helfern im Hintergrund.
  • Dankschön an die Bolsterlanger Alphornbläser.
  • Dankschön Tanja Diebold und Ihrem Chor Ihr gabt den richtigen Rahmen.
  • Dankschön für unsere Kollegen Konrad Kienle, Eckard Lässer, Basti Maier und bei Peter Lang für den Bustransfer.
  • DANKE Bernd, für Deine Unterstützung beim Grillen.
  • Dankschön liebe Doris für die Gestaltung des Altars und dass wir anschließend Gast auf deiner Hütte sein durften.
  • Dankschön, lieber Georg Lipp, dass wir Deinen Alpweg benutzen durften.
  • Dankschön Andi, für das Absperren der Weide.
  • Dankschön, liebes HUBERTUS – Team für Euere engagierte Mitarbeit auf der Hütte, und im Hubertus.
  • Dankschön unseren Köchen, unter der Leitung von Oliver Ante,  für das sensationelle Abend-Menü, und natürlich dem Service, unter der Leitung von Tanja Schweiger.
  • Dankschön unserem Photografen, Charly Höpfl, der möglichst bald die Bilder präsentiert, die wir dann im  Blog veröffentlichen werden.
  • Dankschön an alle die hinterher alles sauber gemacht, und diejenigen die sich darüber ärgern, es wegräumen, wenn wir vielleicht was übersehen haben.
  • Dankeschön an unsere Lieferanten, die unterstützt haben: Allgäuer Brauhaus, unser Bäcker Hubert Albinger, Obst und Gemüse Häusler, dem Metzger Baur und dem C&C.
    Wir freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit.
  • Dankeschön, der Stubenmusik Wagner.
  • Dankeschön für die lieben und anerkennenden Worte.
  • Dankeschön, Schmetterling und Elmar für das Buch „60 Jahre Gastfreundschaft“.
  • Dankeschön meiner Familie, meinem Bruder Walter, meiner Frau Christa und Marc, meinem Sohn für die Unterstützung.
  • Dankschön für die Spenden, wir werden die gerecht verteilen.
  • Dankschön, lieber Gott, für das passende Wetter an unserem Jubeltag.
  • Dankeschön, an alle, die ich in dieser Aufstellung vergessen haben sollte, ich bitte um Nachsicht.
  • DANKE, dass Ihr da ward.

Anbei als pdf-Datei der Psalm 23 Wia a guate Hirt am Berg

Balderschwang am 1. August 2011

Karl Traubel

 


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.