• Blog HUBERTUS Alpin Lodge & Spa

    Kaum Hotel. Eher Zuhause.

16.08.2019, Kerstin Pichel

Liebes Team vom Hubertus, gerade in der heutigen Zeit wird es immer schwieriger Gäste zufrieden zu stellen. Die Latten liegen hoch, vor allem beim anspruchsvollen Publikum. Chapeau Ihr schafft das mit Bravour. Euer Hotel hat Suchtpotenzial - Danke schön und viel Kraft und Freude weiterhin viele zufriedene Gäste wünscht Euch Kerstin mehr erfahren

16.08.2019, Cornelia und Arno Gyger - Günzl

Wie immer suuuuuper unsere kleine Auszeit, wir kommen wieder. mehr erfahren

15.08.2019, Siegmund

Hubertus 'unplugged' hat mich wieder in 2 1/2 Tagen 'heruntergepudert' auf den Boden des Wesentlichen mit der Herzlichkeit und dem, was dort 'gelebt' wird. Die Herzlichekit, die Atmosphäre, die Ruhe, der Mond, das kulinarische - die Mitarbeiter! Ach einfach ALLES passt zueinander - Lieben Gruss an die, die Lieben, die hinter dem Mond leben + arbeiten... Ich komme wieder - irgendwann. mehr erfahren

Zweifacher Wunschzettel an Frau Holle und an das Christkind.

Freitag - 2. Dezember 2016 - Karl Traubel - 1 Kommentar(e)

Verfasst von
Karl Traubel


Liebe Frau Holle,
liebes Christkind.

Heute komme ich mit einem ganz besonderen Anliegen. Ich dachte mir ich schreibe gleich an Euch beide, denn doppelt hält besser.

Es wird Zeit, daß es schneit!

Wir haben jetzt alle Schneeschuhe fertig präperiert, haben für die schweren Jungs unter unseren Gästen extra große von diesen Latschen besorgt. (bis 110Kg)
Die Schlitten stehen bereit. An der Langlaufloipe flattern die Fahnen, bayrisch-weiß-blau, rot-weiß gestreift und eine mit dem schweizer Kreuz.

Die Temperaturen sind seit Tagen zapfig kalt und mit den Schneekanonen schießen die ohne Ende.

Doch das ist nicht das was wir wollen, wir wollen Kulisse, verschneite Berge und Tannen! Und zwar jetzt!

Oder Du überlegst Dir, ob das Jesuskind nicht nach über 2000 Jahren mal wieder auf die Welt kommt, aber dann 2-3 Wochen später.
Weil dann liegt immer Schnee. Diese Überlegung würde ich mir mal durch den Kopf gehen lassen.

Dein Karl aus dem kleinen Bergdorf Balderschwang.

PS. Übrigens was ich Euch noch loswerden wollte, jetzt in der (schneelosen) Adventszeit verlosen wir täglich unter unseren (anwesenden) Hausgästen ein vorweihnachtliches Geschenk.

Breitachklamm
Winterwanderung durch die vereiste Breitachklamm
Schneeschuhtour Hochschelpen
Schneeschuhtour Hochschelpen
Scheunenalp-Loipe
Die Riedberg Paßloipe an der Scheuenalpe. (Bei KM 12)
immer eine Hütte in der Nähe ist...
Die eingeschneite Hörnle – Jagdhütte
Wanderung im Lochbachtal
Wanderung im Lochbachtal

Eine Antwort zu “Zweifacher Wunschzettel an Frau Holle und an das Christkind.”

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.