• Blog HUBERTUS Alpin Lodge & Spa

    Kaum Hotel. Eher Zuhause.

21.01.2019, Miriam Schönweiß

Wir waren über Weihnachten im Hubertus und haben dort eines unserer schönsten Weihnachtsfeste verbracht. Es hat alles gepasst, die Atmosphäre war sehr herzlich. Besonders schön war der enge Kontakt zur Familie Traubel. Wir kommen bestimmt wieder!! mehr erfahren

19.01.2019, Thomas Koob

Hallo Karl, nach alledem was in den letzten Tagen über Euch hereingebrochen ist, habe ich wieder an Deinen Beitrag "der Zahn der Zeit" gedacht. Der schreckliche Montagmorgen dieser Woche mit dem Lawinenabgang hat uns allen gezeigt, wie schnell der "Zahn der Zeit" zusammen mit den Naturgewalten nagen kann. Nach allem was Ihr und Eure vielen Helfer in den letzten Tagen geleistet haben, um Euer wunderbares Haus mit allen liebenswerten Kanten, Ecken und krummen Böden dem Schnee wieder zu entreißen, habe ich nur einen Wunsch an Euch. Lasst bitte alle Ecken, Kanten und krummen Böden und ändert daran nichts, denn so wie Ihr und Euer Team Gastfreundschaft in dieser wunderbaren Umgebung lebt ist einmalig. Wir wünschen Euch und all euren Helfern ganz viel Kraft, Energie und Glück für die kommenden sicher nicht leichten Wochen und freuen uns schon jetzt darauf, Euch und Euer wunderbares Team schnellstmöglich wieder besuchen zu dürfen. Herzlichste Grüße aus dem Odenwald Heike und Thomas mehr erfahren

16.01.2019, Yvonne Gachstetter

Unser absolutes Lieblingshotel. Wir kommen immer sehr gerne wieder. Es ist jedesmal ein absoluter Traumurlaub für uns. Es wird immer auf Wünsche und Anregungen eingegangen. mehr erfahren

Zweifacher Wunschzettel an Frau Holle und an das Christkind.

Freitag - 2. Dezember 2016 - Karl Traubel - 1 Kommentar(e)

´

Verfasst von
Karl Traubel


Liebe Frau Holle, liebes Christkind. Heute komme ich mit einem ganz besonderen Anliegen. Ich dachte mir ich schreibe gleich an Euch beide, denn doppelt hält besser. Es wird Zeit, daß es schneit! Wir haben jetzt alle Schneeschuhe fertig präperiert, haben für die schweren Jungs unter unseren Gästen extra große von diesen Latschen besorgt. (bis 110Kg) […]

Herausforderung Käse-Kartoffelsuppe

Mittwoch - 5. Oktober 2016 - Karl Traubel - 4 Kommentar(e)

´

Verfasst von
Karl Traubel


Letzten Freitag Abend beim Allgäuer Büffet – Die Käse-Kartoffelsuppe hat es einigen von unseren Gästen äußerst angetan. Schon beim Abservieren wurde ich mehrmals gefragt, ob sie den das Rezept haben könnten. Ich gehe in die Küche, wo an diesem Abend unser Souschef Sven Schelling das Zepter besser den Kochlöffel schwingt. Ich gebe den Wunsch unserer […]

Ein Hoch auf euch!

Sonntag - 26. Juni 2016 - Karl Traubel - 2 Kommentar(e)

´

Verfasst von
Karl Traubel


Mei, wenn das Eure Eltern sehen würden. Dies oder so ähnlich höre ich immer wieder von unseren Gästen. Karl und Walburga, Mutter genannt Wally. Sie hießen sie, denen wir diese Aufgabe und Heimat zu verdanken haben. 1951 kamen sie hierher in dieses gottverlassene Tal. Ein Ort? Nein Strafposten war für die Obrigkeit. Den Gendarmen, die […]

Hast Du Dein Testament gemacht

Donnerstag - 5. Mai 2016 - Karl Traubel - 0 Kommentar(e)

´

Verfasst von
Karl Traubel


Spezl War die Frage meiner Familie, als ich Ihnen unterbreitete, daß ich mit meinen Spezl (bayrischer Ausdruck für Freund/Bekannte) nach Marokko und in den großen Sandkasten (Sahara) möchte. Und das ganze auch noch mit dem Fahrrad. Nachdem man bei mir zuhause von meinen Eskabaden weis, wurde nicht dagegengeredet, was sowieso nichts genutzt hätte. Nur die […]

Das war „Fünf vor zwölf“

Sonntag - 20. März 2016 - Karl Traubel - 0 Kommentar(e)

´

Verfasst von
Karl Traubel


… war die Aussage meines Arztes als er mir das Untersuchungsergebnis mitteilte. Und dies ein Tag vor unserem Abflug nach Schweden. Es stand zum 4. Male meine Teilnahme zum Wasalauf an. Der Wasalauf (schwedisch Vasaloppet) ist eine der größten Skilanglaufveranstaltungen der Welt und ein Lauf der Worldloppet-Serie. Der Hauptlauf wird jedes Jahr am ersten Wochenende […]

Braucht’s des…? oder habe mein Fett abbekommen?

Montag - 1. Februar 2016 - Karl Traubel - 3 Kommentar(e)

´

Verfasst von
Karl Traubel


Seit langen wird in unserem und in unserem Nachbartal vehement darüber geredet, geschrieben, diskutiert über eine geplante Liftverbindung zwischen dem Balderschwanger Tal und Grasgehren. Mehrere Publikumswirksame Veranstaltungen wurden geführt, zuletzt in Bayrischen Fernsehen unter „Bürgerforum live –  Gipfelstreit im Allgäu – Skizirkus gegen Naturidylle“ Beachtenswert war, wie gut die Beiträge der einzelnen Interessensgruppen dargestellt und […]