• Blog HUBERTUS Alpin Lodge & Spa

    Kaum Hotel. Eher Zuhause.

21.04.2018, Seraina Schmitt

Die Kinder gut betreut daheim bei Oma und Opa, durften mein Mann einfach wieder einmal sein! Durchschlafen, Yoga am Morgen, lange Frühstücken, auf der Sonnenterrasse lesen, Massage, Sauna, einen Spaziergang, nur wir zwei. Und zum Abschluss ein leckeres Abendessen mit der perfekten Weinempfehlung. Zeit zu zweit, Zeit zum Leben! mehr erfahren

17.04.2018, Corinna Zorn

War wie immer ein sehr schönes Erlebnis. mehr erfahren

13.04.2018, Andrea Augustin

Das Hotel ist sehr schön es gibt einen die Möglichkeit die Seele baumeln zu lassen. Die Lage ist sehr schön man kann viele wohltuende Dinge machen drinnen aber auch außerhalb des Hotels gibt es viele Möglichkeiten was für sein Wohlbefinden zu tun. mehr erfahren

Der Sonnengruß – Yoga für Ihre Gesundheit

Freitag - 13. November 2009 - Doris Iding - 0 Kommentar(e)

Verfasst von
Doris Iding


Der Sonnengruß, Surya Namaskar, ist einer der bekanntesten Bewegungsabläufe im Hatha-Yoga. Der Sonnengruß ist auch deshalb eine der wichtigsten Übungen im Yoga, weil er dem Menschen körperliche Gesundheit und geistige Entspannung vermittelt.  Besonders empfohlen wird er, weil er eine intensive Dehnung der Vorder- und Rückseite des gesamten Körpers vermittelt, fast alle Gelenke, vor allem der Wirbel-, Hüft- und Schultergelenke mobilisiert, die stabilisierenden Muskeln kräftigt, Atmung,  Kreislauf und Verdauung anregt. Darüber hiinaus ist er allgemein belebend und sollte deshalb am besten morgens praktiziert wird.

Auch wir im Hubertus schwören auf die wohltuende Wirkung des Sonnegrußes und bieten ihn unseren Gästen deshalb immer wieder gerne in unserem Aktivprogramm oder während eines Yogareteats an. Besonders gerne empfehlen wir ihn auch während der Wintermonate.  Er ist eine ideale Vorbereitung für die Wintersportler, weil er den Körper dehnt und die Muskeln geschmeidiger macht.  Aber auch Wintersport-Muffel wissen um die wohltuende Wirkung des Sonnengrußes.


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.