• Blog HUBERTUS Alpin Lodge & Spa

    Kaum Hotel. Eher Zuhause.

23.09.2017, Axel

Ein insgesamt entspannter und angenehmer Aufenthalt - trotz des mäßigen Wetters. mehr erfahren

20.09.2017, Wilhelm Gross-Weege

Wir waren schon mehrmals hier und sind jedesmal überrascht über dieses wunderschöne Hotel, den netten u. kompetenten Mitarbeitern und der Rundumversorgung. Absolut Top! mehr erfahren

20.09.2017, Peter und Elisabeth Pierchalla

Wir waren nun zum dritten Mal in diesem herrlichen Hotel und haben uns gleich wieder wohl und gut aufgehoben gefühlt: auf unserem Zimmer stand eine zusätzliche Leselampe - beim letzten Mal hatte ich das ungenügende Leselicht bemängelt- das Essen war sehr gut und der Service durchweg freundlich und aufmerksam. Besonders möchten wir uns für die fröhlich-herzliche und engagierte Betreuung durch Christa und Karl Traubel bedanken. Wir kommen gerne wieder. mehr erfahren

Es muß nicht immer Indien sein – Ayurveda im Hotel Hubertus

Mittwoch - 16. Dezember 2009 - Doris Iding - 2 Kommentar(e)

Verfasst von
Doris Iding


Ayurvedische Behandlungen - eine Wohltat für Körper & Seele
Ayurvedische Behandlungen - eine Wohltat für Körper & Seele

Man  muß längst nicht mehr nach Indien oder Sri Lanka fliegen, um in den Genus einer authentischen Ayurveda-Massage oder einer  Pancha-Karma-Kur zu kommen. Mittlerweile wird auch in Europa authentisches Ayurveda angeboten. Auch hier findet man jetzt erstklassige Ayurvedatherapeuten aus Indien, die sich hier temporär etabliert haben und hochwertiges Ayurveda  praktizieren.

Gründe für Ayurveda in Deutschland

Neben einer hohen Qualität gibt es auch manch andere Gründe, warum es sich lohnt, mit Ayurveda in Deutschland, bzw.  im Hotel Hubertus auf Tuchfühlung zu gehen. Wer noch nie mit Ayurveda in Kontakt gekommen ist, tut gut daran, ein mehrtägiges Ayurvedapaket bei uns auszuprobieren. Während dieser Tage lässt sich schnell feststellen, ob man überhaupt Freude an den ayurvedischen Behandlungen und der ayurvedischen Ernährungsweise hat. Ist dies der Fall, lässt sich auf dieser Basis erster eigener Erfahrungen weiter planen und disponieren.

Wer wenig Zeit hat – ca. fünf bis zehn Tage – tut sich selbst und seinem Körper keinen Gefallen, wenn er den langen Flug und die Klimaumstellung, die das Ayurveda in Asien mit sich bringt  auf sich nimmt. Außerdem verträgt nicht jeder das manchmal subtropische, manchmal heiße Klima Asiens und leidet subjektiv bei der Umstellung vom kalten Winter in Europa zur tropischen Hitze, die einen in Indien oder Sri Lanka erwarten kann.

Davon abgesehen braucht der Körper sowohl zu Beginn der Kur als auch nach Beendigung der Kur einige Tage, um sich auf das Klima in Asien und dann wieder in Europa einzustellen. Die meisten Menschen müssen nach ihrer Rückkehr wieder in den Berufsalltag eintreten, so dass ihnen nicht die notwendige Zeit der Umstellung bleibt, da diese nicht bedacht wird. Da manche Menschen mit dieser Umstellung große Schwierigkeiten haben, ist es in einem solchen Fall empfehlenswerter, Ayurveda hier in Deutschland, genauer gesagt bei uns im Hotel Hubertus  zu genießen.

Darüber hinaus befinden wir uns momentan in einer Situation, in der wir nicht mehr nur noch an unser eigenes Wohlergehen denken sollten, sondern immer auch das ökologische Gleichgewicht der Erde bei einer Urlaubsplanung im Hinterkopf behalten sollten. Unnötigen Kerosinverbrauch sparen Sie, wenn Sie zum Beispiel mit dem Zug ins Hotel Hubertus reisen, um  eines unserer Ayurvedaangebote zu buchen, wenn Sammy Beg, unser indischer Ayurvedatherapeut im Hotel Hubertus ist.

Sammy verfügt seit vielen Jahren über fundierter Erfahrungen im Ayurveda und behandelt unsere Gäste ihren eigenen Wünschen und Bedürfnissen entsprechend. Dabei vermittelt er ihnen auch immer wieder die wichtigsten Grundlagen des Ayurveda und hilft ihnen, diese zu Hause umzusetzen.


2 Antworten zu “Es muß nicht immer Indien sein – Ayurveda im Hotel Hubertus”

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.