• Blog HUBERTUS Alpin Lodge & Spa

    Kaum Hotel. Eher Zuhause.

23.09.2017, Axel

Ein insgesamt entspannter und angenehmer Aufenthalt - trotz des mäßigen Wetters. mehr erfahren

20.09.2017, Wilhelm Gross-Weege

Wir waren schon mehrmals hier und sind jedesmal überrascht über dieses wunderschöne Hotel, den netten u. kompetenten Mitarbeitern und der Rundumversorgung. Absolut Top! mehr erfahren

20.09.2017, Peter und Elisabeth Pierchalla

Wir waren nun zum dritten Mal in diesem herrlichen Hotel und haben uns gleich wieder wohl und gut aufgehoben gefühlt: auf unserem Zimmer stand eine zusätzliche Leselampe - beim letzten Mal hatte ich das ungenügende Leselicht bemängelt- das Essen war sehr gut und der Service durchweg freundlich und aufmerksam. Besonders möchten wir uns für die fröhlich-herzliche und engagierte Betreuung durch Christa und Karl Traubel bedanken. Wir kommen gerne wieder. mehr erfahren

Wenn’s juckt…

Mittwoch - 22. Juli 2015 - Karl Traubel - 0 Kommentar(e)

Verfasst von
Karl Traubel


Suite HimmelReich mit Bergblick vom Bett aus
HUBERTUS HimmelReich Suite

… von Erdnuss-Allergie, Laktose bis zu Zöliakie/Glutenunverträglichkeit, dazu noch Hausstaub reicht die Herausforderung derer wir uns tagtäglich stellen und jedes Jahr wird die Zahl derer mehr.

Wussten Sie schon…

… dass Allergiker in Balderschwang durchatmen können und dass das HUBERTUS ein allergikerfreundliches Hotel ist?

Denn je höher Sie in die Berge gehen, desto geringer ist die Belastung mit Pollen! Dabei müssen Allergiker nicht gleich einen 4.000er besteigen, denn schon ab einer Höhe von 1.000 Meter sind die Pollen so weit reduziert, dass Allergiker freier durchatmen können – wie hier in Balderschwang auf 1.044 Metern über dem Meer. Zudem ist die Luft hier in unserem Allgäuer Hochtal extrem sauber und die Menge an Luftschadstoffen deutlich geringer.

Auch Allergiker, die auf Hausstaubmilben reagieren, haben es in den Bergen leichter. Da Milben ausgeglichenes, feuchtes Klima bevorzugen wie es z.B. am Meer herrscht, bietet die trockenere Luft ihnen in den Bergen keinen geeigneten Lebensraum. Auf Grund dessen haben wir alle Zimmer mit Dr. Metz Prima-Klima ökologischen Daunendecken ausgestattet.

Ab 1.000 m Höhe liegt die Luftfeuchtigkeit in den Alpen konstant unter 50%. Günstig für Asthmatiker und Allergiker ist zudem die geringere Schimmelpilzbelastung in der Bergluft. Im Flachland verstärkt sich die Wirkung der Allergene hingegen oft massiv.

Für unsere Allergiker-geplagten Gäste bieten wir spezielle Allergiker-Zimmer an. Des Weiteren ist unser engagiertes Küchen-Team stets bemüht, sämtliche Lebensmittel-Allergien und Unverträglichkeiten ganz individuell zu berücksichtigen. Und, auf Genuss sollten Sie dennoch nicht verzichten müssen, denn: Genuss ist die Lust, sich einer guten Esskultur wieder zu erinnern. Genießen Sie unsere AlpenDetox im Restaurant!

– unser Küchenchef Kristian Knölke und unsere Hausdame Frau Scherf gehen individuell auf Ihren Anspruch ein.

 

 

 


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.