• Blog HUBERTUS Alpin Lodge & Spa

    Kaum Hotel. Eher Zuhause.

22.03.2017, Peter Kern

Wir fühlten uns wie zuhause - und dazu umsorgt und verwöhnt von guten Freunden mehr erfahren

21.03.2017, Karl Traubel

Liebe Oldenburger, WOW - vielen Dank für Ihren tollen Kommentar, herzliche Dank an Ihre Freunde die Ihnen unser Haus empfohlen haben. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen. Liebe Grüsse aus dem Allgäu Karl Traubel mehr erfahren

20.03.2017, Andrea und Marten Schlender

Dein Kommentar wartet auf Freischaltung. Hallo liebes Hubertus Team, auf Empfehlung eines guten Freundes sind wir aus Oldenburg zu Ihnen angereist und haben 5 wundervolle Tage bei Ihnen genossen. Die Atmosphäre des Hotels, das Essen, die angebotenen Aktivitätsprogramme (Schneeschuhwandern, Langlauf, etc.) und der Wellnessbereich waren hervorragend, wir haben alles gerne wahrgenommen. Die Inhaberfamilie ist bodenständig und freundlich kommunikativ – wir haben uns sofort heimisch gefühlt. Wir werden noch oftmals die 9 Stunden Autofahrt auf uns nehmen und diesen Ort der absoluten Erholung genießen. Sie machen mit Ihren vielen kleinen Aufmerksamkeiten alles richtig, Nochmals vielen Dank!!! Die Oldenburger (Andrea und Marten Schlender) mehr erfahren

Ohne Worte

Donnerstag - 6. Januar 2011 - Karl Traubel - 1 Kommentar(e)

Verfasst von
Karl Traubel


Eigentlich
braucht´s der Worte keine.
Eigentlich ist alles damit gesagt:
Seit über 20 Jahren schon kommen wir ins HUBERTUS.
Das spricht für sich selbst!
Und dennoch sei´s gesagt:

HUBERTUS,
das ist für uns
ankommen,
heimkommen,
innehalten,
bei sich selbst sein können,
loslassen…
Alles ist vertraut,
aber nichts ist stehen geblieben.
Immer wieder voll Überraschungen,
ist es ein Ort voller Energie,
die öffnet und die belebt,
ein Ort, der zum Verweilen einlädt.
Sich fallen lassen können
und aufgehoben sein
in einer einzigartigen Fürsorge.
Gast sein dürfen,
sich umsorgt fühlen an Körper und Seele,
Kraft schöpfen können für den Alltag –
und dann wiederkommen,
um neue Kraft zu schöpfen.

Das ist HUBERTUS für uns.

Wir danken Euch, liebe Christa und lieber Karl,
und dem Team, das Ihr engagiert habt,
für die Atmosphäre, die wir bei Euch erleben dürfen:

LEBENDIG und BELEBEND

Eure Gerhilt und Friedhelm Struben
Im Dezember 2010


Eine Antwort zu “Ohne Worte”

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.