• Blog HUBERTUS Alpin Lodge & Spa

    Kaum Hotel. Eher Zuhause.

22.03.2017, Peter Kern

Wir fühlten uns wie zuhause - und dazu umsorgt und verwöhnt von guten Freunden mehr erfahren

21.03.2017, Karl Traubel

Liebe Oldenburger, WOW - vielen Dank für Ihren tollen Kommentar, herzliche Dank an Ihre Freunde die Ihnen unser Haus empfohlen haben. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen. Liebe Grüsse aus dem Allgäu Karl Traubel mehr erfahren

20.03.2017, Andrea und Marten Schlender

Dein Kommentar wartet auf Freischaltung. Hallo liebes Hubertus Team, auf Empfehlung eines guten Freundes sind wir aus Oldenburg zu Ihnen angereist und haben 5 wundervolle Tage bei Ihnen genossen. Die Atmosphäre des Hotels, das Essen, die angebotenen Aktivitätsprogramme (Schneeschuhwandern, Langlauf, etc.) und der Wellnessbereich waren hervorragend, wir haben alles gerne wahrgenommen. Die Inhaberfamilie ist bodenständig und freundlich kommunikativ – wir haben uns sofort heimisch gefühlt. Wir werden noch oftmals die 9 Stunden Autofahrt auf uns nehmen und diesen Ort der absoluten Erholung genießen. Sie machen mit Ihren vielen kleinen Aufmerksamkeiten alles richtig, Nochmals vielen Dank!!! Die Oldenburger (Andrea und Marten Schlender) mehr erfahren

Eingesperrt ./. Ausgesperrt

Freitag - 17. Februar 2012 - Karl Traubel - 0 Kommentar(e)

Verfasst von
Karl Traubel


Balderschwang, von der Außenwelt abgeschnitten.

Auf Grund der starken Schneeniederschläge war Balderschwang für 24 Stunden nicht erreichbar. Die Lawinenkommision sperrte die Straße nach Hittisau / Vorarlberg und über den Riedbergpaß ins Allgäu. Erst Sprengungen per Helicopter konnte die Situation im Tal wieder entschärfen. Man spürte richtig die Spannung die in der Luft lag.  Heute hat sich die Lage wieder beruhigt, der Pass ist wieder geöffnet und frei befahrbar, ebenfalls die Strecke nach Hittisau. Für uns war dies eine Doppelbelastung, den einige unserer Mitarbeiter die nicht im Tal wohnen konnten nicht zur Arbeit kommen und die an- abreisenden Gäste mussten sich in Geduld üben. Alle nahmen es mit grösster Gelassenheit, dafür nochmals herzlichen Dank für IHR Verständnis, wir gaben unser bestes.

Zur Zeit liegen etwa zwischen 230 – 250 cm im Tal, es sind wieder alle Loipen gespurt, und alle Lifte in Betrieb.

Anbei Impressionen vom gestrigen Tag, beim Abschaufeln der Dächer…

Schneeverwehung auf der Hubertusterrasse
Schneeverwehung auf der Hubertusterrasse
SchneeräumTeam
SchneeräumTeam
HubertusRäumDienst Azubi Rene; Haustechniker Prosper; Azubi Yannik
HubertusRäumDienst Azubi Rene; Haustechniker Prosper; Azubi Yannik

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.