• Blog HUBERTUS Alpin Lodge & Spa

    Kaum Hotel. Eher Zuhause.

17.12.2017, Denise Jundt

Wir verbrachten wieder vier wunderschöne Tage im Hubertus. Die Schneeschuhtour mit Wolfgang war wie immer sehr interessant und führte durch eine verschneite und traumhafte Winterlandschaft. Wir kommen gerne wieder???? mehr erfahren

15.12.2017, Martin Fettinger

Sehr empfehlenswertes Hotel mit sehr freundlichem und kompetetem Personal. Hervorragende regionale Küche. Alles ist sehr sauber und gepflegt. mehr erfahren

11.12.2017, Schwarzwälder

Wir haben uns sehr wohlgefühlt und kommen sicherlich wieder . Unser Herr Hund schließt sich unserer Meinung an ,nachdem er am vorletzten Tag unsres Aufenthaltes von einer Ihrer Köchinnen mit Reis und Karotten versorgt wurde. mehr erfahren

Tun Sie sich selbst etwas Gutes! Schenken Sie sich Achtsamkeit

Dienstag - 10. Januar 2017 - Doris Iding - 0 Kommentar(e)

Verfasst von
Doris Iding


Geduld heißt, dass Sie die Fähigkeit besitzen,
ruhig und unerschütterlich zu bleiben, wie die Umstände sich auch immer entwickeln.
Wenn Sie Zuflucht zur Geduld nehmen können,
kann nichts und niemand Ihren geistigen Frieden stören.
Dalai Lama

Das Neue Jahr ist noch frisch und die Vorsätze für die kommenden 12 Monate haben wir noch im Gedächtnis.

Weniger Alkohol, Stress, Arbeit und Süßigkeiten stehen bei vielen ganz oben auf der „Don’t & Do-Liste“. Und mehr Sport, gesunde Ernährung und Entspannung wünschen sich die meisten.

Die guten Vorsätze umzusetzen scheitert häufig daran, dass uns der Alltag spätestens in der 2. Januarhälfte wieder im Griff hat. Wie ein Schraubstock nimmt uns die Pflicht der Arbeit wieder mehr und mehr die Luft zum Atmen und wir sehnen uns nach erholsamen Wochenenden oder Ferien im Hubertus zurück.

Und ja, es ist tatsächlich eine hohe Kunst, den Stürmen des Alltags und des Lebens mit innerer Ruhe und Gelassenheit zu begegnen. Aber: diese Kunst ist erlernbar und zwar für jeden! Selbst dann, wenn wir Menschen begegnen, die Ruhe, Achtsamkeit und Gelassenheit ausstrahlen, so können wir davon ausgehen, dass sie täglich üben! Selbst der Dalai Lama oder auch der von so vielen Menschen geschätzte Anselm Grün haben eine tägliche Praxis der Achtsamkeit und Meditation. Diese Praxis hilft ihnen dabei, die eigenen Denk- und Verhaltensmuster zu erkennen und angemessen auf Ängste, Stress und Sorgen zu reagieren.

Somit steckt in jedem von uns ein kleiner Dalai Lama oder Anselm Grün. Wir müssen diesen Teil in uns nur kultivieren. So wie auch jeder Skifahrer, Fußballspieler oder Violinist üben muss, um seine Kunst zu beherrschen.

Und ja: Es lohnt sich! Selbst dann, wenn wir uns selbst jeden Tag nur 15 Minuten schenken, in denen wir achtsam ein- und ausatmen oder achtsam einen kleinen Spaziergang in der Natur machen, achtsam eine Tasse Kaffee oder ein Glas Wein trinken, oder achtsam mit unserem Kind spielen und mit ungeteilter Aufmerksamkeit dabei sind. Diese Momente, in denen wir ganz ins Hier und Jetzt eintauchen, verleihen unserem Leben den wahren Sinn. Sie machen das Leben einfach so lebenswert.

Aber: Wir müssen es einfach tun! Und das ist natürlich gar nicht so leicht, in Zeiten in denen wir das Gefühl haben, dass uns die Zeit davonläuft und uns das Leben zwischen den Fingern zerrinnt. Paradoxerweise ist es aber auch so, dass wir Zeit gewinnen werden, wenn wir sie uns schenken. So sagt ja auch schon eine alte asiatische Weisheit: „Wenn Du keine Zeit hast, mache einen Umweg!“.

Tun Sie sich selbst also etwas Gutes! Schenken Sie sich selbst ein bisschen Achtsamkeit und dadurch ein bisschen mehr Lebensqualität.

Übrigens: auf facebook werden wir nächste Woche 1 Exemplar des Buches „Achtsamkeit. Das Übungsbuch“ von Doris Iding verlosen. Darin finden Sie genug Impulse für mehr Achtsamkeit in Ihrem Leben.

Doris Iding ist regelmäßig bei uns im Haus und gibt unseren Gästen hilfreiche Impulse, um achtsamer zu werden.

Weitere Infos zu Doris finden Sie unter: http://vomglueckderkleinendinge.blogspot.de/


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.