• Blog HUBERTUS Alpin Lodge & Spa

    Kaum Hotel. Eher Zuhause.

22.07.2017, Karin Berndt

Vielen Dank für den tollen Aufenthalt! Sogar das Wetter hattet Ihr perfekt bestellt für uns. Es war wie immer alles wunderbar mehr erfahren

21.07.2017, Matthias Wagner

Ein schönes, entspanntes Wochenende in einem schönen Ambiente, toller Küche und freundlichem Service mehr erfahren

19.07.2017, Hans-Martin Billing

+++ Gastfreundschaft ist, wenn man als Gast seine Seele baumeln lassen kann +++ mehr erfahren

Achtsamkeit – nicht nur ein Modewort.

Freitag - 1. November 2013 - Karl Traubel - 0 Kommentar(e)

´

Verfasst von
Karl Traubel


Achtsam zu sein, das klingt schon fast kinderleicht … …wenn wir nicht dauernd im Stress wären, der dazu führt, dass wir unter extremer Zeitnot, Überforderung, Reizüberflutung und sogar unter Freizeitstress leiden. Mittlerweile ist erwiesen, dass all das uns krank macht und nur die Achtsamkeit uns dabei helfen kann, zu entspannen, zu uns selbst zu kommen […]

Die Lage, die Lage, die Lage…. oder die Krux mit den Hotelbewertungen

Dienstag - 8. Oktober 2013 - Karl Traubel - 3 Kommentar(e)

´

Verfasst von
Karl Traubel


1

Auf den Plattformen, wie Holidaycheck oder Tripadvisor werden wir oftmals bewertet. Wir freuen uns über jeden Kommentar! Ebenfalls über jede konstruktive Kritik, ein Lob das schmeichelt tut gut und freut uns. Wo ab und an kritisiert wird, ist bei Lage und Umgebung.   Freiheit, in den Allgäuer Alpen – Unser Wellnesshotel mitten in der Natur […]

Kein Biohotel aber ökologisch angehaucht

Donnerstag - 19. September 2013 - Karl Traubel - 0 Kommentar(e)

´

Verfasst von
Karl Traubel


1

Donnerstag abend ist Hausexkursion. Es finden sich meist eine Gruppe neugieriger Gäste zusammen. Man will erfahren, über die Geschichte, Werdegang und unser täglich Tun und Handeln. Wer steht in der Küche, am Herd? Kann ich ihm vertrauen? Was und wo hat ihr Koch gelernt? Sein Werdegang? Wo kaufen sie ein? In Balderschwang gibt es doch […]

Balderschwanger Bergkirchweih = Kilbe

Montag - 19. August 2013 - Karl Traubel - 0 Kommentar(e)

´

Verfasst von
Karl Traubel


Gewinnerin 20111

Halbzeit. Mitte August ist Kilbe, Bergkirchweih, Treffen der Talbevölkerung mit den Berglern. Stimmung, Alphornbläser, a zünftige Musik – vorher gibt der Pfarrer seinen Segen. Das ist so, das bleibt so, Tradition mit Wurzeln, … Jedoch der Sommer weicht, der Ahorn färbt sich, die Tage werden kürzer,… Bald kommt der erste Reif, dann heisst es: „In […]

GipfelGlück – Aus der Badewanne den Blick in die Berge genießen

Dienstag - 6. August 2013 - Marc Traubel - 0 Kommentar(e)

´

Verfasst von
Marc Traubel


GipfelGlück mit Badewanne1

Zimmernummer? 640! Der Name? GipfelGlück! Die Aussicht? GrenzenLos!

HimmelReich – für Familien wertvoll – zu Zweit traumhaft

Montag - 5. August 2013 - Marc Traubel - 0 Kommentar(e)

´

Verfasst von
Marc Traubel


Suite HimmelReich mit Bergblick vom Bett aus1

Alpin Lodge & Spa steht in auf unserem Türschild. Spa ist unserer Kernkompetenz, aber auch Kinder sind bei uns sehr Willkommen. Dem Wunsch vieler Eltern sind wir in unserer neuen Suite HimmelReich nach gekommen.

LiebesNest – nicht nur für Verliebt, aber schön kuschelig

Samstag - 3. August 2013 - Marc Traubel - 1 Kommentar(e)

´

Verfasst von
Marc Traubel


Doppelzimmer LiebesNest Badezimmer1

Wer will das nicht auch? Zu zweit in der Badewanne sitzen, evtl. ein paar Kerzen anzünden, eine Flasche Champagner oder Prosecco wurde geköpft und dann einen traumhaften Sonnenuntergang im Westen erleben.

AbendRöte – unser größtes Einzelzimmer

Freitag - 2. August 2013 - Marc Traubel - 1 Kommentar(e)

´

Verfasst von
Marc Traubel


Einzelzimmer AbendRöte Bad1

Nun der 2. Teil unserer großen Auflösungsrunde. Bei unserem ehemaligen Zimmer Alpenrose erkennt man es am besten: „Nichts ist beständiger als der Wandel.“

Es ist vollbracht. Unsere neuen Zimmer mit Blick auf die Allgäuer Alpen

Donnerstag - 1. August 2013 - Marc Traubel - 2 Kommentar(e)

´

Verfasst von
Marc Traubel


1

Letzten Samstag war es endlich so weit. Unsere neu gestalteten Zimmer im 3. Stock wurden zum ersten Mal von Hotelgästen bewohnt.

70 und kein bischen Weise…

Samstag - 20. Juli 2013 - Karl Traubel - 0 Kommentar(e)

´

Verfasst von
Karl Traubel


1

Karl, wie alt ist der Anton? Der ist ganz schön fit! Nur, ich versteh nicht alles was er so sagt…!“ Hat er Familie? Das Alter steht oben, Fit ist er, weil es für ihn nur Berge gibt, Verstehen: Anton redet Allgäuer Dialekt, hat Familie, seit -zig Jahren mit Zita verheiratet. – Ist unser Naturpark Nagelfluh […]